Archiv für Januar 2020

Nachwuchs des GCR Karneval in Cottbus

Am Sonntag den 19. Januar fand in der Cottbuser Stadthalle die „Spatzengala“, die kleine Schwester der großen Fernsehgala „Heut steppt der Adler“ statt. 25 Mitglieder des GCR  machten sich am Sonntagmorgen mit einem Bus des Reiseunternehmens Schulz-Reisen auf den Weg nach Cottbus.

Dort nahm die kleine Tanzgarde sowie unsere Tanzmariechen Theresa und Johanna an der gut besuchten  Veranstaltung teil.

Für die Mädchen ist dies ein sehr aufregendes und spannendes Erlebnis gewesen, durften sie doch vor mehr als 1.000 Zuschauer auftreten! Diese wurden dann auch nicht enttäuscht, im Gegenteil die Mädels konnten sehr großen Applaus einheimsen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden 2 junge Damen des GCR vom Ministerpräsidenten Herrn Dietmar Woidke und dem KvBB Präsidenten Herrn Fred Witschel  für Ihre langjährigen und ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgezeichnet.

Diese Ehrung erhielten Christin Hannemann, (Trainerin der Tanzgarde und zuvor selbst Tänzerin in der Garde und Solo- Tanzmariechen)  mit dem Goldorden des Karnevalverbandes Berlin-Brandenburg,(KvBB), sowie Emily Mai  ( Assistenztrainerin, sowie  Tänzerin in der Garde als auch angehende Büttenrednerin!)

Nach diesem ereignisreichen Tag ging es am Abend froh gelaunt nach Rangsdorf zurück. In den nächsten Wochen wird der GCR Rangsdorf e.V. nahezu an jedem Wochenende an einer Karnevalsveranstaltung in unserer Umgebung teilnehmen, wie zum Beispiel nochmals in Cottbus, Rüdersdorf, Dabendorf ,Blankenfelde, Brandenburg, Sperenberg und Luckenwalde. Unsere Veranstaltung in Rangsdorf fand bereits im November 2019 statt, da derzeit im Seehotel Berlin-Rangsdorf bis etwa März Umbaumaßnahmen laufen. Im Februar 2021 wird es dann wieder an gewohnter Stelle den Rangsdorfer Karneval geben.

Tanzmariechen Theresa und Johanna