Archiv für Februar 2018

Am Valentinstag ist alles vorbei

Seit dem Valentinstag, dem 14. Februar, ist alles vorbei. Am Tag der Liebe und gleichzeitig dem Aschermittwoch haben wir die diesjährige Session bei unserem lieben Freund Willi Belger in seinem Gasthaus in Großziethen verbracht und die 44. Session den GCR bei einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen. Schon am Tag davor hat Rangsdorfs Bürgermeister Klaus Rocher von uns den Rathausschlüssel zurück erhalten. Er darf jetzt wieder selber die Lampen in Rangsdorf versuchen anzuschalten 😉

Wir wollen uns für die vergangene Session bei allen Gästen bei unseren Veranstaltungen, unseren Sponsoren und allen Freunden des Vereins bedanken. Wir hatten viel Spaß mit Euch und freuen uns schon auf den Karneval im kommenden Jahr.

Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung

Die erste Abendveranstaltung des GCR am vergangenen Wochenende war „echt dufte“, würde Krömer sagen. Und so war es auch. Der Saal war dicht gefüllt und so feierten Publikum und der GCR gemeinsam eine große Geburtstagsparty zum 44. Karnevalsjubiläum des Vereins.

Besondere Highlights waren die Spreeschepperer aus Berlin und ein Auftritt von Erna aus Beelitz, die vielen Gästen aus der RBB-Karnevalssendung „Heut steppt der Adler“ bekannt gewesen sein dürfte.

Auch der Kinderkarneval am Sonntag hat wieder einmal viele kleine Faschingsfreunde in das Seehotel gelockt. Bei Zuckerwatte, riesen Puzzlespielen, Tauziehen, viel Musik und Gardetanz hatten alle ihren Spaß.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Abendveranstaltung am Samstag, den 10. Februar, um 19 Uhr im Seehotel Berlin-Rangsdorf. Karten sind an der Abendkassen oder im Vorverkauf direkt im Seehotel erhältlich.