Archiv für Oktober 2017

11.11.2017

Der GCR e.V. eröffnet die närrische Jubiläumssession
am 11.11. um 11:11 Uhr vor dem Rangsdorfer Rathaus!

Wir laden alle interessierten Rangsdorfer Bürger zur Schlüsselübergabe ins Rangsdorfer Rathaus ein.
Da es sich um einen Samstag handelt, haben wir die Tanzgarden dabei,
welche auf dem Parkplatz vor dem Rathaus Ihr Können zeigen werden.
Pünktlich um 11:11 Uhr wird Elferratspräsident Frank Frenzel
die närrische Macht von Bürgermeister Klaus Rocher übergeben werden,
um dann das Zepter durch die 4×11. Session, sprich 44 Jahre Karneval in Rangsdorf zu übernehmen.
Wir freuen uns über jede närrische Unterstützung bei dieser Zeremonie!

Frank Frenzel
Elferratspräsident des GCR e.V.

Wechsel des Chorsprechers

Auch wenn wir bereits intensiv an unserem diesjährigen Weihnachtsprogramm arbeiten, halten wir es hin und wieder für notwendig, eine Schaffenspause einzulegen. So war es auch am vergangenen Dienstag. Wir trafen uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant “Knossos” in Rangsdorf. Einmal mehr war zu erkennen, wie wertvoll solche gemeinsamen Abende sind. Nicht nur, um durchzuatmen und in entspannter Atmosphäre zu plaudern, sondern auch, um persönliche Empfindungen, Wünsche und Ziele einzelner Chormitglieder zu hören bzw. äußern zu können. So auch an jenem Abend. So stand beispielsweise die Frage im Raum, wer unsere neue Chorsprecherin/unser neuer Chorsprecher werden soll, nachdem unsere bisherige Chorsprecherin, Sandra Kirchner, dieses Amt niedergelegt hat. Bevor wir das Geheimnis lüften, möchten wir uns an dieser Stelle bei Sandra für die selbstlose Arbeit bedanken, mit der sie diese Aufgabe erfüllt hat:

“Liebe Sandra,
herzlichen Dank, dass du bereit warst, im vergangenen Jahr die Herausforderung anzunehmen, das Amt der Chorsprecherin von unserer langjährigen Sprecherin, Kerstin Frenzel, zu übernehmen.
Mit deiner ruhigen und sachlichen Art ist es dir gelungen, das nicht immer einfache Amt zu meistern. In der Vereinsarbeit warst du das Bindeglied zwischen unserem Chor und dem Vereinsvorstand. Als Beispiel für dein großes Engagement sei die Vorbereitung und Durchführung des Auftrittes unseres Vereins zum Sommerfest der Gemeinde Rangsdorf am 9. September 2017 genannt. Es ist dir gelungen, die Chormitglieder für diesen Auftritt zu begeistern, die erforderlichen Aufgaben verantwortungsvoll in viele Hände zu verteilen und damit zu einem reibungslosen Ablauf beizutragen. Danke dafür! Wir sind froh, dass du uns weiterhin als aktives Vereinsmitglied erhalten bleibst und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Proben und Auftritte.”

Nun zu unseren neuen Chorsprechern. Ramona Freytag und Frank Jähne haben sich bereit erklärt, die Aufgabe gemeinsam zu übernehmen. Sie versprechen, dieses Amt mit Ehrlichkeit, Emotion, Sachlichkeit und Herz gewissenhaft weiterzuführen.

Unsere Chorsprecher Ramona und Frank J.

Redaktion : Ramona Freytag, Frank Jähne
Redaktionelle Bearbeitung : Daniela Krüger

Auszeichnung unserer Tanztrainerinnen Christin und Juliane Hannemann

 

 

 

 

 

 

 

Auszeichnung ehrenamtlich tätiger Bürger,anlässlich des 3.Oktober 2017

Die Geschwister Christin und Juliane Hannemann.

Die beiden Damen haben nachdem Sie seinerzeit Ihre eigene tänzerische Karriere

beendet haben, eine Ausbildung zur Tanzlehrerin absolviert und trainieren mittlerweile seit vielen Jahren die Tanzgarden,

das Showballett und die Tanzmariechen des GCR e.V..

Dies geschieht ganzjährlich dreimal in der Woche!

Somit leisten die beiden einen sehr wesentlichen Beitrag

bei der Betreuung und Erziehung unserer Vereinskinder und Jugendlichen.

Die vielen Trainingsstunden werden von Christin und Juliane Hannemann

ausnahmslos unentgeltlich durchgeführt

Selbst als sich bei Juliane Nachwuchs einstellte, unterbrach Sie diese Arbeit nicht.

Bei Christin sei anzumerken, dass sie seit Beginn diesen Jahres

ihren Hauptwohnsitz in Berlin hat und trotzdem 3 x in der Woche zum Training

nach Rangsdorf bzw. Groß Machnow kommt.

Des Weiteren zeichnen die beiden während der Karnevalssession verantwortlich

für die Choreographien und Übungsstunden des Männerballett

sowie teils für das Showballett Evolution of Dance.

Die dabei über das Jahr zusammen kommenden Stunden

sind mit keinerlei materiellen Dingen aufzuwiegen.

Daher freuen sich die Mitglieder des GCR e.V. sehr,

dass unser Vorschlag angenommen wurde und auf diesem Wege

Christin und Juliane Hannemann öffentlich gedankt werden kann!

 

Frank Frenzel

i.A. des Vorstands